Offene Weiterbildung
Förderung der emotionalen Kompetenz bei 4- bis 8-jährigen Kindern


Ein Bündel wichtiger Entwicklungsaufgaben im Kleinkindalter thematisiert die emotionale Entwicklung. Für das Erlernen einer ausreichend ausdifferenzierten «Sprache der Gefühle» ist die spiegelnde Unterstützung durch Bezugspersonen in der Lebenswelt des Kindes (Eltern, Geschwister, Fachpersonen in der Kita, im Hort oder im Heim, Lehrpersonen) zentral. Konnte die emotionale Entwicklung des Kindes bis ca. 4 Jahre nicht altersgemäss erfolgen, tritt das Kind mit einem Entwicklungsrisiko in das Schulsystem ein und zeigt auf der Verhaltensebene vermehrt externalisierendes Verhalten, das für alle Bezugspersonen und für das Kind selbst eine grosse Herausforderung darstellt.
In diesem zweitägigen Training werden die Grundlagen emotionaler Entwicklung im Kleinkind- und Schulalter vermittelt und anhand von Beispielen diskutiert, Anschliessend werden Interventionsmöglichkeiten besprochen und mit Hilfe konkreter Tools geübt. Im Fokus stehen die Verbesserung der Selbststeuerungsmbglichkeiten beim Kind und die Fähigkeiten der Eltern, ihr Kind in der Emotionsentwicklung zu unterstützen.

Zielpublikum
Sozialarbeitende, Sozialpädagoginnen, Psychologinnen, Schulsozialarbeiter*innen

Rahmen
Dauer2 Tage
DurchführungMontag, 12. und Dienstag, 13. Juli 2021
KursleitungKitty Cassée
Zeiten09.15 – 16.30 Uhr
Kosten600.– für Mitarbeitende von Basis- und Premiumpartnerorganisationen
660.– für übrige Teilnehmende

Online-Anmeldung

Förderung der emotionalen Kompetenz bei 4- bis 8-jährigen Kindern 12. – 13. Juli 2021, 09.15 – 16.30 Uhr

    Angaben zur Person

    Aktuelle berufliche Tätigkeit/Anstellung

    Rechnungsadresse:


    Bedingungen zur Kenntnisnahme

    • Die Anmeldung ist verbindlich.
    • Rückstrittsregelung:
      bis 30 Tage vor Kursbeginn: ohne Kostenfolge
      bis 20 Tage vor Kursbeginn: 50% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)
      bis 10 Tage vor Kursbeginn: 100% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)
    • Liegen drei Wochen vor der Durchführung weniger als sechs Anmeldungen vor, wird die Weiterbildung abgesagt.
    • Datenschutz:
      Die Anmeldedaten werden beim Institut gespeichert, um spätere Korrespondenz zu erleichtern.
      Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

    Informationen