Offene Weiterbildung
Arbeiten mit dem Bindungsbrett in der Kinder- und Jugendhilfe


In dem 1.5-tägigen Weiterbildung wird die Arbeit mit dem Bindungsbrett in der sozialarbeiterischen Praxis an konkreten Fallbeispielen erprobt. Die Teilnehmer: innen können die Nutzung des Bindungsbretts an eigenen Fällen vertiefen und somit den Transfer in die alltägliche Arbeit sicherstellen. Im Fokus des zweiten Trainingsta­ges (Halbtag) steht die Selbstreflexion eigener Reaktionstendenzen in der Zusammenarbeit mit bindungsbelasteten Klient: innen. Für die Erlangung des Zertifikats «Zusatzqualifikation in bindungsfördernder Arbeit mit dem Bindungsbrett» ist der Besuch von einer Online-Supervision inkl. kurzer Fallpräsentation im Nachgang an das Training erforderlich

Zielpublikum
Sozialarbeitende, Sozialpädagoginnen, Psychologinnen, Schulsozialarbeiterinnen, Jugendberaterinnen, Heilpädagog*innen, im Kindesschutz tätige Jurist *innen etc.

Rahmen
Dauer1 Tag+ 2 Stunden Online-Termin
DurchführungDienstag 10. September 2024 & 29. Oktober 2024
KursleitungLothar Steinke
Zeiten09.15 – 16.30 Uhr & 8.00 –10:00 Uhr
KostenCHF 330.– (ohne Bindungsbrett) & CHF 510.- (mit Bindungsbrett) exkl. MWST

Online-Anmeldung

Arbeiten mit dem Bindungsbrett in der Kinder- und Jugendhilfe Dienstag, 10.09.2024, 09.15 – 16.30 Uhr

    Angaben zur Person

    Aktuelle berufliche Tätigkeit/Anstellung

    Rechnungsadresse:


    Bedingungen zur Kenntnisnahme

    • Die Anmeldung ist verbindlich.

    • Rückstrittsregelung:
      bis 30 Tage vor Kursbeginn: ohne Kostenfolge
      bis 20 Tage vor Kursbeginn: 50% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)
      bis 10 Tage vor Kursbeginn: 100% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)

    • Liegen drei Wochen vor der Durchführung weniger als sechs Anmeldungen vor, wird die Weiterbildung abgesagt.

    • Datenschutz:
      Die Anmeldedaten werden beim Institut gespeichert, um spätere Korrespondenz zu erleichtern.
      Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

    Informationen

     


    Offene Weiterbildung
    Didaktische Werkzeuge für Entwicklungsdiagnostik und Interventionsplanung
    (mit WERKZEUGKOFFER Entwicklungsdiagnostik) / FREIE PLÄTZE


    Die Gestaltung von direkten Klientenkontakten in der Sozialen Arbeit ist anspruchsvoll. Für die Umsetzung wichtiger Prozessschritte hat kompetenzhoch3 didaktische Materialien für den direkten Klientenkontakt entwickelt. Ab 2018 steht eine gekürzte Sondervariante des Werkzeugkoffers für die didaktisierte Erfassung von Entwicklungs- und Erziehungsaufgaben zur Verfügung. Diese Teilversion des Werkzeugkoffers ist auch für Fachpersonen erhältlich, welche nicht bei einer unserer Partnerorganisationen tätig sind. Im Werkzeugkoffer enthalten sind Kompetenzprofile für Eltern, Kompetenzprofile für Kinder und Jugendliche, Bildkarten zur Visualisierung der einzelnen Erziehungs- und Entwicklungsaufgaben sowie Leitfäden, welche den Fachpersonen Hintergrundinformationen und Hinweise für den Einsatz der Materialen und die Gestaltung von Klientenkontakten geben.

    Zielpublikum
    Sozialarbeitende, Sozialpädagoginnen, Psychologinnen, Schulsozialarbeiterinnen, Jugendberaterinnen, Heilpädagog*innen, im Kindesschutz tätige Jurist *innen etc.

    Rahmen
    Dauer1 Tag
    DurchführungMitttwoch, 29. März 2023
    KursleitungKitty Cassée
    Zeiten09.15 – 16.30 Uhr
    KostenCHF 680.– exkl. MWST (inkl. Werkzeugkoffer Entwicklungsdiagnostik)

    Online-Anmeldung

    Didaktische Werkzeuge für Entwicklungsdiagnostik und Interventionsplanung
    (mit WERKZEUGKOFFER Entwicklungsdiagnostik) / FREIE PLÄTZE Mittwoch, 29.03.2023, 09.15 – 16.30 Uhr

      Angaben zur Person

      Aktuelle berufliche Tätigkeit/Anstellung

      Rechnungsadresse:


      Bedingungen zur Kenntnisnahme

      • Die Anmeldung ist verbindlich.

      • Rückstrittsregelung:
        bis 30 Tage vor Kursbeginn: ohne Kostenfolge
        bis 20 Tage vor Kursbeginn: 50% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)
        bis 10 Tage vor Kursbeginn: 100% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)

      • Liegen drei Wochen vor der Durchführung weniger als sechs Anmeldungen vor, wird die Weiterbildung abgesagt.

      • Datenschutz:
        Die Anmeldedaten werden beim Institut gespeichert, um spätere Korrespondenz zu erleichtern.
        Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

      Informationen

       


      Offene Weiterbildung / ABGESAGT
      Didaktische Werkzeuge für Entwicklungsdiagnostik und Interventionsplanung
      (mit WERKZEUGKOFFER Entwicklungsdiagnostik)


      Die Gestaltung von direkten Klientenkontakten in der Sozialen Arbeit ist anspruchsvoll. Für die Umsetzung wichtiger Prozessschritte hat kompetenzhoch3 didaktische Materialien für den direkten Klientenkontakt entwickelt. Ab 2018 steht eine gekürzte Sondervariante des Werkzeugkoffers für die didaktisierte Erfassung von Entwicklungs- und Erziehungsaufgaben zur Verfügung. Diese Teilversion des Werkzeugkoffers ist auch für Fachpersonen erhältlich, welche nicht bei einer unserer Partnerorganisationen tätig sind. Im Werkzeugkoffer enthalten sind Kompetenzprofile für Eltern, Kompetenzprofile für Kinder und Jugendliche, Bildkarten zur Visualisierung der einzelnen Erziehungs- und Entwicklungsaufgaben sowie Leitfäden, welche den Fachpersonen Hintergrundinformationen und Hinweise für den Einsatz der Materialen und die Gestaltung von Klientenkontakten geben.

      Zielpublikum
      Sozialarbeitende, Sozialpädagoginnen, Psychologinnen, Schulsozialarbeiterinnen, Jugendberaterinnen, Heilpädagog*innen, im Kindesschutz tätige Jurist *innen etc.

      Rahmen
      Dauer1 Tag
      DurchführungDienstag, 31. Januar 2023
      KursleitungKitty Cassée
      Zeiten09.15 – 16.30 Uhr
      KostenCHF 680.– exkl. MWST (inkl. Werkzeugkoffer Entwicklungsdiagnostik)

      Online-Anmeldung

      Didaktische Werkzeuge für Entwicklungsdiagnostik und Interventionsplanung
      (mit WERKZEUGKOFFER Entwicklungsdiagnostik) Dienstag, 31.01.2023, 09.15 – 16.30 Uhr

        Angaben zur Person

        Aktuelle berufliche Tätigkeit/Anstellung

        Rechnungsadresse:


        Bedingungen zur Kenntnisnahme

        • Die Anmeldung ist verbindlich.

        • Rückstrittsregelung:
          bis 30 Tage vor Kursbeginn: ohne Kostenfolge
          bis 20 Tage vor Kursbeginn: 50% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)
          bis 10 Tage vor Kursbeginn: 100% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)

        • Liegen drei Wochen vor der Durchführung weniger als sechs Anmeldungen vor, wird die Weiterbildung abgesagt.

        • Datenschutz:
          Die Anmeldedaten werden beim Institut gespeichert, um spätere Korrespondenz zu erleichtern.
          Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

        Informationen