Zusatztraining
von KOSS zu KOFA


Für Fachpersonen, die über ein KOSS-Zertifikat verfügen, besteht die Möglichkeit, in einem Zusatztraining die Befähigung für die aufsuchende Familienarbeit nach KOFA zu erwerben. Das zweitägige Training vermittelt die Spezifika von KOFA, frischt Grundlagen der Kompetenzorientierung auf, benennt die Merkmale der KOFA-Rolle (im Vergleich zu jener in einem stationären Setting) und übt an konkreten Fallbeispielen die Diagnostik in der Lebenswelt, die Gestaltung der Arbeitsphase sowie einen gelingenden Abschluss der Hilfe.

Voraussetzung für die Teilnahme
Mit Zertifikat abgeschlossenes KOSS-Basistraining.

Rahmen
Dauer2 Tage
Durchführung08. Nov. + 13. Dez. 2021
KursleitungRahel Rufer
Zeiten09.15 – 16.30 Uhr
KostenCHF 750.– (inkl. Unterlagen)

Online-Anmeldung

von KOSS zu KOFA 08. November – 13. Dezember 2021, 09.15 – 16.30 Uhr

    Angaben zur Person

    Aktuelle berufliche Tätigkeit/Anstellung

    Rechnungsadresse:


    Bedingungen zur Kenntnisnahme

    • Die Anmeldung ist verbindlich.
    • Rückstrittsregelung:
      bis 30 Tage vor Kursbeginn: ohne Kostenfolge
      bis 20 Tage vor Kursbeginn: 50% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)
      bis 10 Tage vor Kursbeginn: 100% des Kurspreises (sofern der Platz nicht besetzt wird)
    • Liegen drei Wochen vor der Durchführung weniger als sechs Anmeldungen vor, wird die Weiterbildung abgesagt.
    • Datenschutz:
      Die Anmeldedaten werden beim Institut gespeichert, um spätere Korrespondenz zu erleichtern.
      Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

    Informationen