Gute Praxis – gemeinsam, fundiert, wirksam

Das Institut kompetenzhoch3 ist ein Kompetenzzentrum für die Entwicklung, Implementierung und Evaluation von wirksamen Angeboten für Kinder, Jugendliche und Familien. Das Institut entwickelt Handlungsmodelle und Programme – sogenannte Methodiken – auf der Basis der Kompetenzorientierung. Wenn sinnvoll, integrieren wir Erkenntnisse und Instrumente aus der Risikoorientierung. Wir tun dies in Zusammenarbeit mit Leistungserbringern der Kinder- und Jugendhilfe und des Bildungssystems wie zum Beispiel Fachstellen für die aufsuchende Familienarbeit, Jugend- und Familienberatungsstellen, stationäre Einrichtungen, Jugendanwaltschaften, Schulen. Wir ermitteln die Bedürfnisse in der Praxis, entwickeln massgeschneiderte Angebote, begleiten die Implementierung vor Ort, sammeln die gemachten Erfahrungen bei Auftrag gebenden und finanzierenden Stellen, beim Management und bei Mitarbeitenden und evaluieren die Ergebnisse. 

«Gute Praxis» entsteht im gelingenden Zusammenspiel von drei Faktoren:

Methodik-Entwicklung ist immer auch mit Organisationsentwicklungsprozessen verbunden. Für die Organisationsanalyse und -entwicklung und für das Lernen von Systemen (Fachstellen, Institutionen, Schulen etc.) bietet die Kompetenzorientierung ebenfalls eine geeignete fachliche Grundlage.

Unsere Vision 

Die Jugendhilfe der Schweiz verfügt über eine Palette wirksamer Methodiken, die Forschung und Praxis gemeinsam weiterentwickeln und laufend neuen Erkenntnissen anpassen.